05.03.2020
Freie Wähler unterstützen Geiselhöringer Tafel

Die Freien Wähler informierten sich am vergangenen Donnerstag vor Ort über die Tätigkeit der Geiselhöringer Tafel. Unter der Trägerschaft der Malteser engagieren sich hier knapp 20 Personen ehrenamtlich und mit großem Einsatz für bedürftige Mitmenschen. Woche für Woche werden von Betrieben und Einkaufsmärkten aus Geiselhöring und Umgebung Lebensmittel eingesammelt. Seit etwa zwei Jahren erfolgt dies mit einem eigenen Fahrzeug, das teilweise über Spenden aus der Bevölkerung finanziert wurde.

Jeweils am Freitag werden die gesammelten Lebensmittel dann an alle Mitbürger verteilt, deren Bedürftigkeit durch das Sozialamt der Stadt Geiselhöring festgestellt wurde. Diese können sich die Spenden in den Räumen der Tafel in der Regensburger Straße gegenüber dem Rathaus abholen. Darunter sind manchmal auch richtige Leckerbissen wie z. B. Bio-Geflügel von regionalen Erzeugern. Insgesamt werden derzeit etwa 100 Personen aus 35 Haushalten mit Lebensmittelspenden versorgt.

Es gibt jedoch nicht nur Essbares bei der Geiselhöringer Tafel, sondern auch Second-Hand-Kleidung. Für wenige Euro kann man einwandfreie Hosen, Hemden oder auch Jacken mit nach Hause nehmen. Diese Kleidungsangebote gelten im Übrigen nicht nur für die Bezugsberechtigten, sondern stehen allen Bürgern zur Verfügung.

Stadtrat Wolfgang Bäuml bedankte sich im Namen der Freien Wähler für die wertvolle Arbeit der zahlreichen Männer und Frauen, die sich ehrenamtlich für die Geiselhöringer Tafel einsetzen. Er forderte hier mehr Unterstützung von Seiten der Stadt, was die Vertreterinnen der Tafel positiv aufnahmen. Noch mehr freuten sich die Damen, als Wolfgang Bäuml eine Spende der Freien Wähler in Höhe von 300 Euro überreichen konnte. Das Geld wurde im Wahlkampf für die diesjährige Stadtratswahl eingespart, da aus Gründen des Umweltschutzes auf sämtliche Plakatierungen und die Verteilung von Werbeartikeln wie Kugelschreiber, Flaschenöffner, Schuhlöffel oder dergleichen verzichtet wurde.

Das Bild zeigt Stadträte und Stadtratskandidaten der Freien Wähler bei der Spendenübergabe an die Vertreterinnen der fleißigen Kräfte der Geiselhöringer Tafel.